TECHNISCHES GYMNASIUM

Allgemeine Hochschulreife

null
null
null
null
  • MERKMALE UND ZIELE

Wir ergänzen theoretische Inhalte durch praktische Anwendungen. Die naturwissenschaftlich technischen Fächer werden durch betriebswirtschaftliche Ausbildungsinhalte und Sprachen ergänzt. Damit bereiten wir unsere Schüler optimal für ein Studium oder eine Berufsausbildung vor. Bei uns können unsere Schüler zwischen den drei Profilen Mechatronik, Technik und Management oder Umwelttechnik wählen.

  • AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Man muss mindestens den Realschulabschluss, Werkrealschulabschluss oder die Fachschulreife mit einem Notendurchschnitt in Deutsch, Mathematik und Englisch von mindestens 3,0 und in jedem dieser Fächer mindestens die Note 4 absolviert haben.

Durch die Versetzung in Klasse 10 oder 11 (G8) bzw. in die Klasse 11 (G9) hat man diese Kriterien automatisch erfüllt.

Das 19. Lebensjahr darf außerdem noch nicht vollendet sein, bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung entsprechend das 22. Lebensjahr.

Icon_TG_Mechatronik_1

Mechatronik

In diesem Profil konzentrieren sich die Schülerinnen und Schüler auf technische Aufgabenstellungen, welche mit ingenieurwissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf der Metalltechnik, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik.

Weiterhin müssen sich ALLE Bewerber über das Bewerberverfahren Online (BewO) anmelden. Der Anmeldezeitraum beginnt jedes Jahr am 20. Januar.

 

Alle Informationen zu BewO sowie die offizielle Anmeldeseite finden Sie hier.

Icon_TG_Technik-und_Management_4

Technik und Management

In diesem Profil behandeln die Schülerinnen und Schüler Inhalte aus dem Bereich Maschinenbau und setzen sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen auseinander. Die Schwerpunkte sind Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften, Computertechnik und Projektmanagement.

  • ABSCHLUSS

Am Ende der Schulzeit erhalten die Schüler ein Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife.

Icon_TG_Umwelttechnik_3

Umwelttechnik

In diesem Profil beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Schwerpunkten Energietechnik, Gebäudetechnik und Ökologische Grundlagen. Dabei wird auf die Themen der Energiegewinnung und -speicherung, Elektromobilität sowie auf die Luftreinhaltung, den Wertstoffkreislauf und das Problem des Wassers/Abwassers eingegangen.

  • WEITERBILDUNG

Mit dem Abschluss des Technischen Gymnasiums, können die Absolventen in ein Studium oder eine Ausbildung starten.

BERATUNG DURCH
THOMAS RÖMER

Telefon: 06201 2560 113
E-Mail: roe@hfswe.de

BERATUNG DURCH
SEKRETARIAT

Telefon: 06201 2560 100
E-Mail: sekretariat@hfswe.de

Weitere Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich.

TECHNISCHES GYMNASIUM

Hochschulreife

  • MERKMALE UND ZIELE

Wir ergänzen theoretische Inhalte durch praktische Anwendungen. Die naturwissenschaftlich-technischen Fächer werden durch betriebswirt-schaftliche Ausbildungsinhalte und Sprachen ergänzt. Damit bereiten wir unsere Schüler optimal für ein Studium oder eine Berufsausbildung vor.

Icon_TG_Mechatronik_1

Mechatronik

In diesem Profil konzentrieren sich die Schülerinnen und Schüler auf technische Aufgabenstellungen, welche mit ingenieurwissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf der Metalltechnik, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik.

Icon_TG_Technik-und_Management_4

Technik und Management

In diesem Profil behandeln die Schülerinnen und Schüler Inhalte aus dem Bereich Maschinenbau und setzen sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen auseinander. Die Schwerpunkte sind Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften, Computertechnik und Projektmanagement.

Icon_TG_Umwelttechnik_3

Umwelttechnik

In diesem Profil beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Schwerpunkten Energietechnik, Gebäudetechnik und Ökologische Grundlagen. Dabei wird auf die Themen der Energiegewinnung und -speicherung, Elektromobilität sowie auf die Luftreinhaltung, den Wertstoffkreislauf und das Problem des Wassers/Abwassers eingegangen.

  • AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Man muss mindestens den Realschulabschluss, Werkrealschulabschluss oder die Fachschulreife mit einem Notendurchschnitt in Deutsch, Mathematik und Englisch von mindestens 3,0 und in jedem dieser Fächer mindestens die Note 4 absolviert haben.

Durch die Versetzung in Klasse 10 oder 11 (G8) bzw. in die Klasse 11 (G9) hat man diese Kriterien automatisch erfüllt.

Das 19. Lebensjahr darf außerdem noch nicht vollendet sein, bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung entsprechend das 22. Lebensjahr.

Weiterhin müssen sich ALLE Bewerber über das Bewerberverfahren Online (BewO) anmelden. Der Anmeldezeitraum beginnt jedes Jahr am 20. Januar.

Alle Informationen zu BewO sowie die offizielle Anmeldeseite finden Sie hier.

  • ABSCHLUSS

Am Ende der Schulzeit erhalten die Schüler ein Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife.

  • WEITERBILDUNG

Mit dem Abschluss des Technischen Gymnasiums, können die Absolventen in ein Studium oder eine Ausbildung starten.

BERATUNG DURCH
THOMAS RÖMER

Telefon: 06201 2560 113
E-Mail: roe@hfswe.de

BERATUNG DURCH
SEKRETARIAT

Telefon: 06201 2560 100
E-Mail: sekretariat@hfswe.de

Weitere Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich.