400 Ampere an der HFS

Beeindruckend: Fachlehrer Wolfgang Jöst klärt Studenten der Dualen Hochschule Mannheim über die Gefahren des elektrischen Stroms auf.

Schon seit mehreren Jahren ist es für die dualen Studenten aus Mannheim zu einer begehrten und beliebten Gewohnheit geworden für einen außergewöhnlichen Laborversuch im Fachbereich 'Elektrotechnik' die Hans-Freudenberg-Schule in Weinheim zu besuchen. An diesem Tag referiert Fachlehrer Wolfgang Jöst  anschaulich und verständlich über die Gefahren des elektrischen Stroms anhand eines spektakulären Versuchs.

„Es kommt oft zu schwierigen Situationen“

Auf dem Weg zum Ziel muss man gegen viele Widerstände ankämpfen: Das verdeutlicht eine Übung, die die Anti-Aggressivitätstrainer Rainer Frisch (rechts) und Thorsten Unsöld (Mitte) mit Schülern der Hans-Freudenberg-Schule durchführen. Bild: Thomas Rittelmann

Lions Club stellt 11 000 Euro für spezielle Coachings für Problemklassen zur Verfügung / Manche Lehrer fühlen sich überfordert

Wissenschaft für Groß und Klein

 

Schon lange fieberten die Schülerinnen und Schüler diesem Tag entgegen: Zum ersten Mal fand am Dienstag, 30.1.2018, das NaWi-Peer-to-Peer-Projekt der Hans-Freudenberg-Schule statt, in dem TBK-Schüler der Hans-Freudenberg-Schule spannende Versuche mit Schülerinnen und Schülern einer ersten Klasse der Friedrich Grundschule Weinheim durchgeführt haben.

Aus erster Hand - Von der HFS zu SAP

Freudiges Wiedersehen: Der ehemalige Schüler Niclas Scherf berichtete von seiner Schulzeit an der HFS und seinen Erfahrungen bei SAP SE.

Es ist so schön zu sehen, wie viele ehemalige Schülerinnen und Schüler es immer wieder an die Hans-Freudenberg-Schule zurück zieht, sei es beispielsweise an Informationsabenden oder Feiern der Schule.

Kontakt

  • Hans-Freudenberg-Schule
  • Gewerbliche Schule Weinheim
  • Tel: 06201/2560 100
  • e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © Hans Freudenberg Schule Weinheim