Entspannung und Wohlfühlatmosphäre für den guten Zweck

am .

 

Erneut beachtliche Spende an Kinderhospiz dank gelungenem Adventscafé der HFS

‚A Plätzchen a day keeps the Weihnachtsstress away“ – Dieses Motto galt auch in diesem Jahr, als der Duft von frischem Tannengrün, süßen Waffeln, weihnachtlichem Kuchen und Kaffee das Schulhaus der Hans-Freudenberg-Schule (HFS) in der Woche vor den Weihnachtsferien durchzog. Das alljährliche Adventscafé lockte wieder viele unterschiedliche Klassen, wie Kfz oder Flüchtlinge, mitsamt ihren Lehrkräften als willkommene Abwechslung in das gemütlich hergerichtete Foyer. Organisiert wurde dieses erneut von Oberstudienrätin Monika Grundhöfer-Welti, in diesem Jahr mit Unterstützung der Eingangsklasse des Technischen Gymnasiums TGE-2. Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft wurden hier groß geschrieben. Aufgrund dieser tollen Klassenleistung sowie der zahlreichen Kuchen- und Geldspenden konnte hier in gemütlicher Runde genascht und geplaudert werden. Auch für einen entsprechenden musikalischen Rahmen war dieses Jahr dank der Schülerband, bestehend aus Svenja Böhler, Laura Trübner (Gesang), Felix Schmitt, Timo Staier, Jannis Augustin (Gitarre) sowie Janic Schramm (Schlagzeug), gesorgt. Doch damit nicht genug: Zudem neu in diesem Jahr war das Angebot der Friseurklasse K2FR, die Besucher des Weihnachtscafés mit einer entspannenden Handmassage zu verwöhnen. Dieser beachtliche Einsatz von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften kommt nicht nur dem Schulklima zugute: Den beträchtlichen Erlös von rund 950 Euro wird die Klasse TGE-2 im kommenden Jahr an Beate Däuwel vom Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler e. V. übergeben, um  lebensbedrohlich erkrankte Kinder sowie deren Familien zu unterstützen.

Kontakt

  • Hans-Freudenberg-Schule
  • Gewerbliche Schule Weinheim
  • Tel: 06201/2560 100
  • e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!